Mittwoch, 7. Mai 2014

{Let's cook together} Thunfisch und Zucchini in meinem Muffinförmchen

Ihr Lieben, diesen Monat heißt das Thema bei Ina "Deftiges aus dem Muffinförmchen", und ich habe das Wochenende genutzt, die lange vernachlässsigte Muffinform herauszukramen und zu backen.
Ich habe mich für Thunfisch-Zucchinin-Muffins entschieden, aus dem restlichen Thunfisch habe ich frei Schnauze noch einen Dip zusammengebastelt.

Und hier kommt das Rezept! Ihr braucht für vier (!!) Muffins:
  • 2 Frühlingszwiebeln, geputzt, gewaschen und in Ringe geschnitten
  • 50g Thunfisch aus der Dose
  • 1/2 Zucchini
  • 50g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 15g Butter
  • 20g Crème fraîche
  • Salz, Pfeffer
Die Zucchini einmal der Länge nach durchschneiden. Mit einem Sparschäler acht lange Streifen herunterschälen - die kommen später zur Deko zuunterst in das Muffinförmchen! Die restliche Zucchini fein reiben.
Das Mehl mit Backpulver, den Gewürzen und den Frühlingszwiebeln mischen. Die restlichen Zutaten unterrühren.
Eine Muffinform fetten, und die Zucchinistreifen kreuzweise hineinlegen. Danach den Teig einfüllen, Papierförmchen braucht ihr nicht!
Im vorgeheizten Ofen bei 160°C (umluft) ca. 20 min backen.
Den restlichen Thunfisch habe ich mit Crème fraîche, Mayonnaise gemischt und mit Salz und Cayannepfeffer gewürzt, als Dip zu den Muffins.


Leider kommen die Zucchinistreifen, die ich in die Form gelegt habe, nicht wirklich zur Geltung, vielleicht wäre es besser, sie oben auf als Deko zu legen... beim nächsten Mal :)

Euch erst einmal einen guten Appetit!


Kommentare: