Dienstag, 15. April 2014

{Let's cook together!} Frühling aus dem Backofen - Gemüsetarte

Letzten Monat habe ich zwar bei Inas "Let's cook together" mitgemacht, aber allen Ernstes vergessen, meine Lachs-Spinat-Röllchen abzufotografieren - ja, sowas passiert mir auch mal!

Im April ist das Thema "Der Frühling kommt heute mal direkt aus dem Ofen: Gemüsetarte " und ich habe artig wieder mitgemacht und diesmal auch die Kamera griffbereit gehabt!

Ihr braucht für den Teig:
  • 250g Mehl
  • 100g Butter
  • 8 EL kaltes Wasser
  • 4 TL Essig
  • 1 Prise Salz
Für den Belag:
  • 3 Tomaten
  • 1/2 Aubergine
  • eine kleine Zwiebel
  • 2 EL Senf
  • 2 Eier
  • 200g Crème fraîche
  • 3 EL Milch
Die Zutaten für den Teig vermischen und glatt kneten. Den Teig in Folie wickeln und im Kühlschrank ruhen lassen.
Die Tomaten und die Aubergine in Scheiben schneiden, auf einem Teller ausbreiten und salzen. Eine halbe Stunde ziehen lassen, damit das Wasser herausgezogen wird.
Die Zwiebel in Scheiben schneiden und in einer Pfanne in ein wenig Öl andünsten lassen.
Den Teig ausrollen und in eine Tarteform drücken (ich habe immer noch keine *heul*, deshalb musste bei mir eine Springform herhalten...). Mit einer Gabel mehrfach einstechen, den Senf darauf verteilen und mit Zwiebeln, abgetropften Auberginen und Tomaten belegen.
Eier, Crème fraîche, Milch, Salz und Pfeffer verquirlen, darübergießen und alles ab in den Ofen - Umluft ca. 180°C für 30-35 Minuten.


 In diesem Sinne - einen frühlingshaften Tag und guten Appetit!!

Kommentare:

  1. Lecker lecker, was ein tolles Rezept, glaube da muss ich bald wieder was nachkochen! :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir - ich war ehrlich gestanden selber überrascht, wie gut es geschmeckt hat, weil ich sonst wenig in dieser Richtung machen (aber dafür ist das "Let`s cook together" ja auch da^^)

      Löschen