Sonntag, 16. Februar 2014

{Reisebericht} Teil 2: Khao Lak

Here we are again... diesmal mit dem zweiten Teil unserer Reise, Khao Lak in Thailand.

Wir fanden Thailand ja bereits im letzten Jahr total klasse, und wären auch wieder sehr gerne ein paar Tage in Bangkok geblieben, auf Grund der politischen Unruhen war uns das leider aber zu unsicher. Außerdem möchte ich, wenn ich nochmal nach Bangkok reise, hingehen, wo ich möchte, und nicht an jeder Kreuzung durch Straßensperren aufgehalten werden. Also, liebe Thai - schaut zu, dass eure Opposition eine ordentliche Politik hinbekommt und dann feuert ihr euer Staatschefin! Und dann klappt das auch wieder mit dem Besuchen :)


Khao Lak wurde es diesmal also - Vietnam, unsere erste Wahl, war komplett überbucht, und auch in Thailand selber war es nicht ganz so einfach, bei unseren langen Planungsphase (Buchung vier Wochen vorher, hust...) noch etwas zu bekommen. Aber wir haben es geschafft, und wir haben ein richtig tolles Hotel gefunden! Khao Lak selber liegt ca. 80km nördlich von der Insel Phuket, vielen von euch bestimmt besser bekannt als die Region, die der Tsunami damals am heftigsten getroffen hat... ein ganz schön komisches Gefühl, wenn man dort am Strand steht und das friedliche Meer betrachtet!

Der Strand in der Abendsonne... rechts sieht man die Liegestühle unseres Hotels, der Strand selber wird davon komplett frei gehalten

Und friedlich ist es wirklich dort... und wunderschön. Ein weißer Sandstrand, glattgespülte Felsen, Palmen, und gleich hinter dem Hotel und dem kleinen Ort beginnt der Dschungel :D In der Nähe befindet sich auch ein großer Nationalpark, der alles an Wasserfällen und Dschungel überhaupt zu bieten hat, da wir aber auf Ko Samui im Jahr zuvor Ähnliches gesehen hatten, haben wir diesmal lieber einen Schnorchelausflug gemacht und uns unter anderem Ko Phi Phi angeschaut, auf der "The Beach" gedreht wurde! In der Gegend ist auch noch "James Bond Island", welche wir aber nicht gesehen haben, und einen Haufen schöner Korallenriffe! Noch toller zum Schnorcheln und Tauchen sollen die Similan Islands sein, diese liegen ca. 60km vor dem Festland in der Andamanen-See.


Der "The Beach" Strand - bis auf die Touristenhorden sieht es exakt so aus wie im Film!



Den Rest der Woche haben wir mit gutem Essen (mein geliebtes Thai-Essen!!!), einer Schnupperstunde Thai-Boxen (Ergebnis: ich hab massig Spaß dran, einen Sandsack zu verprügeln!), Yoga, Faulsein am Strand, Schwimmen und Lesen verbracht. Gelegentlich gab's einen Ausflug zum Markt, aber größtenteils haben wir uns einfach nur erholt :)


Von der Terrasse unseres Zimmers hatte man direkt den Blick auf einen kleinen Seerosen-Teich :)

Das Schöne an Khao Lak war, dass der kleine Ort zwar ein reines Touristenzentrum war, aber nicht so überfüllt, und vor allem ohne die Partyszene von Phuket. Der Strand war ziemlich leer, keine Liegestuhl-und-Sonnenschirm-Burgen (was auch wegen der starken Ebbe und Flut kaum möglich gewesen wäre),sondern einfach nur einladend zum Entspannen und Erholen!
Wir haben schon gewitzelt, wenn uns mal gar nichts anderes einfällt zum Wegfahren, ist Khao Lak immer eine gute Alternative ;)

Kommentare:

  1. Wow und erneut tolle Fotos, welche die uns zeigst <3. Muss richtig entspannend und einfach nur relaxt gewesen sein - um Meer und Strand beneide ich zutiefst *seufzelnd träum*. Kommt so wahnsinnig idyllisch rüber, anders kann ich es nicht in Worte fassen :-).
    Und weil ich ja neugierig bin ... was ist das auf dem letzten Foto? ^^
    Wünsche dir/euch einen fabelhaften Sonntag und bin gespannt, wie es weiter geht *smile*.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das auf dem letzten Bild waren Garnelen, eingewichelt in salzige, frittierte Nudeln mit Chili-Soße - saulecker ♥ Und ja, idyllisch war es wirklich, hat so gut getan nach dem Weihnachtsstress auf der Arbeit einfach mal abzuhauen...
      Euch beiden auch einen schönen Restsonntag!!

      Löschen
  2. Wunderschöne Bilder! :)
    Wie Manu beneide ich doch auch wahnsinnig. Muss dort wirklich wahnsinnig schön gewesen sein.
    Ich wünsche euch einen wuderschönen Restsonntag!

    AntwortenLöschen
  3. Für das jetzige hätte ich mich auch entschieden, das sieht total klasse aus!
    Aber sag mal, wie hast du das mit den Herzen gemacht, ich meine aus welchem Material ist das durchsichtige?
    Ich bin ja total angefixt von dieser tollen Idee :)

    LIebe Bastel' Grüße,

    Janina

    AntwortenLöschen
  4. Hach dieses wunderschöne türkise Meer ist immer wieder zum Verlieben, genauso wie deine Fotos! :)

    AntwortenLöschen