Montag, 3. Juni 2013

Sportliches

Mein Fazit in punkto Sport der letzten Woche lautet: ich habe mich wieder im Fitnessstudio angemeldet!! Jetzt muss ich nur noch den Keksen klarmachen, dass unsere Beziehung beendet ist ;)

In den letzten Wochen war es wirklich so frustrierend, dass der Zeiger der Waage immer weiter nach unten gewandert ist, aber wenn ich dann glücklich in den Spiegel geschaut habe, mich ein kleiner Schwabbelbauch angeschaut hat - nicht zu vergessen die Schenkel und sogar die Oberarme, wo ich da immer so stolz war, dass die so schön trainiert waren :(

Aber jetzt ist Schluss damit - ein bißchen mehr eiweißlastige Ernährung und ein bis zwei Mal die Woche zum Sport, und dann sollte in ein paar Wochen (wenn das Wetter dann auch schön ist) die Bikinifigur wieder mein sein ;)

Motiviert hat mich auch ein Blog, den ich zur Zeit echt gerne lese: www.shape-shifter.me







In einer Zeit, in der Atkins-Diäten und Low Carb das Non-Plus-Ultra sind und alle sich als Ernährungsexperten fühlen (und das auch in himmelschreiend falschen Weisheiten zum Ausdruck bringen), ist Eveys Blog erfrischend anders, viel Ernährungskunde, viele Tipps zum Sport und nicht zuletzt die schönen Fotos (sie ist nämlich auch noch Fotografin).
Ich habe übrigens nichts mit Evey abgesprochen, was die Erwähnung ihres Blogs betrifft, noch habe ich irgendwas davon, ich finde den Blog einfach nur gut und bin der Meinung, dass ihn mehr Leute lesen sollten, die sich für das Thema interessieren :)


Wem ich übrigens auf den Schlips trete, was Low Carb betrifft - ich werde mich nicht mit euch diskutieren oder gar streiten. Ich bin Apothekerin, ich weiß, was gesunde Ernährung bedeutet, und aus diesem Grund werde ich nur auf konkrete und konstruktive Nachfragen irgendwas dazu sagen.

Wer sich fragt, warum ich ins Fitnessstudio gehe, wo man doch so viele Möglichkeiten hat, draußen oder zu Hause Sport zu machen - ganz einfach: Ich bin ein Eisenfresser. Ich muss mich an Geräten quälen, bis meine Muskeln weh tun, damit mir Sport Spaß macht. Es gibt für mich in dem Bereich nichts Schöneres, als wenn ich die Gewichte höher einstellen kann, oder die Wiederholungen, die ich mir vorgenommen habe schaffe.
Ich zwinge mich ab und zu zum Laufen in der freien Natur, aber eigentlich liebe ich das Summen des Laufbands, wenn ich nur noch meine Musik im Ohr habe und meine Atemüge zählen kann, sodass ich gleichmässig laufe. Fahrradfahren finde ich auf einem elektrischen Gerät besser, weil ich da auch noch eine Zeitschrift lesen kann (zumindest so lange, bis mir der Schweiß darauf tropft).
Und das Gefühl, wenn man aus dem Studio kommt, die Muskeln an den Beinen angeschwollen sind und ziehen, sodass man fast die Treppen zuhause nicht mehr hochkommt - herrlich ♥
Wenn ihr jetzt denkt "Wenn sie das alles so toll findet, warum hat sie dann so lange aufgehört?", dann muss ich euch sagen: auch ich habe einen Schweinehund. Und der findet die Couch und Chips und Kekse so toll, dass mein restliches Gehirn ganz schnell vergisst, wie schön Sport sein kann ;)


Kommentare:

  1. Ich hab total Respekt, wenn jemand gerne ins Fitnesstudio geht. Ich mag das nämlich gar nicht! Bei mir ist es eher anders rum. Ich flitze gerne mit dem Rad durch die Natur oder mach fix Zuhause ein paar Übungen. Das kann ich dann in Ruhe machen und muss nicht erst noch irgendwohin fahren. :D
    Danke schön für den Tipp mit der Seite. Das schau ich mir gerne mal an! :)
    Hab einen wunderschönen Abend!

    AntwortenLöschen
  2. Finde es gut, dass du Sport treibst, immerhin scheint es ein perfekter Ausgleich für dich zum beruflichen Alltag zu sein - zolle dir meinen Respekt, auch wenn ich in meiner Jugend oft im Fitnessstudio war, es war nicht meine Welt :).
    Und das Foto ... einfach nur umwerfend. Du bist sowas von attraktiv/hübsch, bin echt begeistert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, danke für das Kompliment - nur bin das leider nicht ich, sondern Evey von dem Blog shape-shifter :D
      Und was das Sporteln betrifft, ich bin so froh, dass ich wieder angefangen hab, das Publikum dort ist echt angenehm, keine dämlichen Bodybuilder, und es tut wirklich gut, sich wieder zu bewegen :)

      Löschen