Sonntag, 10. Februar 2013

{Rezept} Frühlingsrollen

Statt "KW in Bildern" bekommt ihr heute mal wieder ein Rezept... meine Woche war einfach zu langweilig, um ausreichend Fotos zu schießen ;)

Laaaaaange habe ich mich davor gedrückt, Frühlingsrollen selber zu machen, da ich dachte, das MUSS unglaublich schwer sein! Nach unserem Urlaub waren wir dann doch mal mutig, und haben uns herangewagt... und oh Wunder, es war viel einfach als man denkt! Und sehr, sehr lecker außerdem... ;)

Ihr braucht für ca. 15 Frühlingsrollen:
  • fertigen Frühlingsrollenteig aus dem Asialaden (gibt es tiefgefroren)
  • 200g Hackfleisch
  • ein Stück Ingwer, frisch, ca. 2cm dick
  • eine Knoblauchzehe
  • eine Handvoll Zuckerschoten
  • eine Karotte
  • wer möchte, ein bißchen Chili
  • ein Eiweiß
  • einen Topf mit Pflanzenöl zum Frittieren oder eine Friteuse
Frühlingsrollenteig auftauen lassen.
Die Karotte in feine Streifen schneiden, die Zuckerschoten dritteln. Ingwer und Knoblauch fein hacken.
Das Hackfleisch in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten, bis es annähernd durch ist. Mit den Knoblauch, dem Ingwer, Chili, Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen, und mit den Zuckerschoten-Stücken und den Karottenstreifen mischen.
Jetzt kommt der lustige Teil - die Frühlingsrollen wickeln :)




Fertig!!
  Anschließend frittiert ihr die Rollen entweder in einem Topf mit heißem Öl, oder direkt in der Friteuse. Wie lange - fragt mich nicht, ich hab da auch immer wieder geschaut, wann sie schön goldgelb waren. Geschätzt 10-15 Minuten, je nachdem, wie heiß das Öl ist ;)
Wenn die Rollen noch nicht frittiert sind, lassen sie sich auch wunderbar einfrieren!

Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Sehr schönes Rezept und die Röllchen sehen ja köstlich aus <3. Rezept ist gebookmarkt, dankeschön dafür *höpps*.

    AntwortenLöschen
  2. Yummy die sehen mal richtig lecker aus :) Frühlingsrollen habe ich noch nie selbst gemacht aber das Rezept liest sich super lecker! :D

    AntwortenLöschen
  3. oh wie lecker, die werde ich mal nachmachen wenn ich wieder auf den Beinen bin und diese Teigdinger finde ;) *nomnomnom*

    AntwortenLöschen