Sonntag, 3. Februar 2013

{Reisebericht} Teil 4: Dubai

Die Stadt der Superlative... weil wir unsere Reise sehr individuell gestalten konnten (für Interessierte: wir haben bei Asiago.de gebucht, da kann man die Rundreise nach seinen Wünschen zusammenstellen) und auf dem Rückflug sowieso in Dubai umsteigen mussten, haben wir beschlossen, dort noch einen kurzen Zwischenstop von zwei Tagen einzulegen.


Bei der Ankunft hat sich der Dubaier Flughafen nicht gerade beliebt bei uns gemacht - die Maschine hatte Verspätung, die Passkontrolle hatte die Geschwindigkeit einer Schnecke (wir standen in einer 10m-Schlange eine Stunde an...), dann war auch noch mein Koffer weg ("We're sorry, there isn't any baggage left from this flight" - "WTF??", der aber glücklicherweise wieder aufgetaucht ist.

Auch wenn der Flughafen uns den letzten Nerv gekostet hat, der Frozen Joghurt auf dem Zwischenstop beim Hinflug war unglaublich lecker :D (und unglaublich teuer, aber hey - es war ein LECKERER Frozen Joghurt^^)
Trotz aller Widrigkeiten haben wir es dann aber doch noch in unser wirklich hübsches Hotel geschafft, und der Blick aus dem Fenster entschädigte dann ein bißchen...

Skyline bei Nacht - ich brauche endlich ein Stativ für meine Kamera -.-

Wir hatten leider viel zu wenig Zeit in dieser irren Stadt, gereicht hat es nur für Burj Al Arab, den Gold Souk, die Dubai Shopping Mall und den Burj Khalifa. Aber das war schon absolut spitze...

Burj Al Arab habt ihr sicherlich alle schon mal gesehen, es ist sozusagen das Wahrzeichen von Dubai. Das Luxushotel liegt auf einer künstlichen Insel, direkt neben dem Jumeira Beach Hotel. Wir waren leider nicht drin, aber schon von außen kann man den Luxus erahnen ;)
Burj Al Arab

"Himmelnocheins, nu mach doch endlich das Foto, so kompliziert ist die Kamera jetzt auch nicht!!" Meine Wenigkeit in leicht ingeduldiger Laune :D
 In der Dubai Shopping Mall, die größte der Welt, direkt neben dem höchsten Turm der Welt (dem Burj Khalifa) gelegen, haben wir die meiste Zeit verbracht... Hier bekommt man wirklich alles, wenn man das nötige Kleingeld hat! Aber nur gucken macht ja auch Spaß - und ganz leer sind wir auch nicht gegangen; wir hatten das Glück, dass gerade Shopping Weeks waren und die Elektronik war spottbillig! Also haben wir das eingekauft, was sowieso in den nächsten Wochen auf unserem Plan stand - mein Freund freut sich jetzt über ein schickes kleines Sony Vaio Noteboo, und ich bin glücklicher und oscar-stolzer Besitzer eines Toshiba AT300 Tablets sowie eines Samsung Galaxy S3 :)
Fragt nicht, wieviel günstiger es war - ich glaube, wir haben beide so zwischen 30 und 50% gespart...
Man beachte die Araberin mit Burka, die davor in ihrem Tüten wühlt :D
Mitten in der Mall befindet sich ein Riesenaquarium  bzw. Unterwasserzoo, und gegen das nötige Kleingeld kann man da auch drin tauchen gehen ^^
Abends sind wir dann noch auf den Gold Souk gefahren - ein Markt, bzw. eine Straße, in der sich ein Juwelier an den nächsten reiht... und das ist alles echt!! Die Preise sind für Schmuck günstiger als in Deutschland, weil nur der Goldpreis und nicht die Verarbeitung berechnet wird, aber teuer ist so echter und aufwendiger Schmuck trotzdem noch ;) Aber die Araber-Ladies können sich das dank ihrer steinreichen Männer leisten *seufz*

Und jetzt stellt euch diese Schaufenster in jedem Geschäft in einer Straße vor...

Und dann das Highlight - am letzten Tag, morgens um sieben - Burj Khalifa. 828m hoch, das höchste Gebäude der Welt, und wir waren oben!! Ich kann nur sagen - lasst die Bilder wirken :)
Blick von der Aussichtsplattform in 452m Höhe

In der Ferne konnte man das Burj Al Arab erkennen, links daneben ist das Jumeira Beacht Hotel, und im Hintergrund erkennt man The Palm mit dem Hotel Atlantis The Palm
Burj Khalifa in seiner ganzen Pracht - wenn man ihn von ferne sieht, wirkt er eher unspektakulär! ;)
 Ein To-Do kann ich für Dubai auf Grund des kurzen Besuchs nicht schreiben - ich weiß nur, dass wir da noch mal mit mehr Zeit hinmüssen, mir fallen noch soviele Sachen ein, die ich mir noch anschauen will... *träum*
Zum Abschluss noch unser letztes Essen in Dubai - libanesisch :) Yummy wie alles auf der Reise...

Kommentare:

  1. Wie toll, Dubai fand ich ja schon immer spannend anzusehen. Deine Fotos sind echt grandios geworden. und das Essen sieht so furchtbar lecker aus. :D
    Zwei Tage reichen da bestimmt nicht um sich alles anzusehen was man gerne möchte oder? *g*

    AntwortenLöschen
  2. Nach deinen Reiseberichten bin ich echt richtig neidisch! Soooooooooooo toll! <3

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe deine Berichte und könnte stundenlang deine Berichterstattung durch lesen und an schauen <3
    Wahnsinnig schön alles. Und vor Ort wahrscheinlich noch 100mal schöner.
    Ich möchte ja eigentlich nur einmal nach Amerika, da aber am liebsten auch durch sämtliche Städte und Orte.. *hach.

    Liebe Grüße,
    Janina

    AntwortenLöschen
  4. Habe mich gleich nach dem Bloggen auf deine Reiseberichte gestürzt und ... ohne Worte, ich habe dank DIR Fernweh *lächel*. Traumhafte Berichte und ebenso traumhafte Berichte. Und weisst du, welches Foto mir am Besten gefällt? Nein? Das mit dir drauf, es ist einfach nur umwerfend geworden (und das schreibe ich, wie ich es meine).

    Es freut mich wahnsinnig zu lesen, dass ihr einen zauberhaften Urlaub verbracht habt und die Reiseziele sind einfach nur ... wow!

    Freue mich jetzt schon auf kommende Berichte, die sind einfach nur toll geworden!

    Schönen Sonntag euch beiden und ... geniesst den Spaziergang *lächel*

    AntwortenLöschen
  5. hallo liebes
    was ist das für ne Kamera mit der du die Bilder geschossen hast? mfg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, ich nutze meine Nikon D3100, normalerweise mit einem Tamron Objektiv, AF 18-200 und F/3,5-6,3. Für Nahaufnahmen habe ich noch ein weiteres Objektiv mit AF 17-50 und Festbrennweite von 2,8, auch von Tamron :)

      Liebe Grüße!

      Löschen