Mittwoch, 8. August 2012

Der böse Duty Free...

Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich mich im Duty Free verführen lassen... aber nachdem mein Freund auch noch sagte "Nimm doch mit", hatte mein schlechtes Gewissen und die Vernunft dann keine Chance mehr ;)
Und es hat mich so angelacht mit seiner glänzenden Hülle und seiner samtigen Verpackung...


Schrecklich, oder? Und ich habe noch nicht einmal gewagt, es anzufassen oder auszuprobieren, sondern bestaune es weiterhin und streichele die Samthülle :D


Und wenn man es dann aufmacht, sieht es so aus! Toll, oder? ;) Da werden Mädchenträume wahr... Hinter der kleinen Abdeckung auf der rechten Seite verbergen sich noch drei wunderschöne Lippenfarben, es ist also alles enthalten, um das Make-Up unterwegs mal eben aufzufrischen oder um sich am Morgen komplett zu schminken. Ich entwickele mich doch wohl noch zur hohlen Schminktusse...^^

Edit: Mittlerweile habe ich mal die Lidschatten vorsichtig getestet und begreife so langsam, warum man so viel Geld für Dior hinblättern muss - die Farben sind von der Leucht- und Deckkraft her sowie von der Tragedauer nicht mal ansatzweise mit den günstigeren Produkten zu vergleichen. Was aber nicht heißt, dass ich demnächst 50€ für eine Lidschattenpalette ausgeben werde... ;)

Und dann gab es da auf Rhodos leider noch diesen Sephora-Laden, der abends 25% Rabatt auf alles gegeben hat... Da mussten dann leider auch noch drei Kleinigkeiten mit, die aber zusammen nur ein Drittel der Dior-Palette gekostet haben :D

Für den Puder-Pinsel-Stift (wie nennt man sowas??) bin ich bisher zu blöd, da ordentlich was rauszukriegen ohne meine gesamte Umgebung einzupudern. Aber prinzipiell ist es ein schönes Bronze-Puder mit feinen Glitzerpartikeln, perfekt zu gebräunter Haut! (Edit: man muss es einfach nur schütteln... gnah *Kopf-Tisch*)
Der mattierende Puder wartet noch darauf, dass ich wieder blasser werde, und der Nagellack wurde zwar schon getragen, möchte sich aber lieber einen Post mit einem Artdeco-Lack teilen und wird deswegen erst später vorgeführt.

Wie sieht es bei euch aus - nutzt ihr den Duty Free, wenn ihr in den Urlaub fahrt? Oder bestellt ihr lieber"blind" im Internet?

Kommentare:

  1. Sehr schöne Ausbeute und ... kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Wünsche dir lange viel Spass mit den Sachen und ... freue mich auf die Vorstellung vom Nagellack :D.

    AntwortenLöschen
  2. Ja ja... der böse Duty Free Shop. ^^ In London hatte ich mal das gleiche Problem am Duty Free MAC Counter. ^^
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Gott, da bin ich ja froh, dass es das in Hannover und Rhodos nicht gab :D Bei MAC bin ich immer verloren, Benefit ist genauso schlimm ;)

      Löschen
  3. Oh ja duty free... Ich mag besonders den MAC duty free counter und Chanel, da kann man wirklich gut sparen. :)
    So einen Sephora Lack habe ich auch, der Pinsel ist total toll zum Auftragen!

    AntwortenLöschen
  4. Oh und ich sehe gerade, dass du bei Hannover wohnst. Ich komme direkt dort her. :)

    AntwortenLöschen