Donnerstag, 23. August 2012

Artdeco- und Sephora- Nägel

Hier sind also die versprochenen Bilder für den auf Rhodos gekauften Sephora-Lack!
Er ist sehr gut deckend, eine Schicht reicht völlig, trocknet schnell und hält gut. Der Pinsel erinnert mich von der Form her sehr an den von dem Astor-Lack "Quick 'N Go", ziemlich breit und kurz, aber dadurch super aufzutragen! Er nennt sich übrigens "Don't look back".

Außerdem habe ich mich kürzlich überreden lassen, mir doch die Nägel an einem Counter lackieren zu lassen - das Mädel war aber auch einfach zu nett, und außerdem bot sie mir an, mir den neuen Magnetic-Lack von Artdeco zu zeigen! Ich habe diesen Effekt mit den Magneten schon auf manchen Blogs gesehen, war aber immer felsenfest davon überzeugt, dass ich Dusselchen das alleine sowieso nicht hinbekomme. Aber, wie man sich denken kann - sie hat mich eines Besseren belehrt ;)

Es ist wirklich ganz einfach, das Schwierigste ist vielleicht noch, den Lack weder zu dünn noch zu dick aufzutragen, sodass der Magnet schöne Streifen ziehen kann. Über den noch nassen Lack muss man dann einfach nur noch das mitgelieferte Magnettäfelchen halten und ca. 20 Sekunden warten - das war's auch schon!  Unten seht ihr in der Mitte den "magnetisierten" Lack, am Zeigefinder ist er pur aufgetragen.
Die Kosten für den Lack betragen (inklusive Magnet) 9,95€. Ich finde - für einen superhübschen auffälligen Effekt nicht zu viel.

Links Sephora "Don't look back", rechts Artdeco Magnetic Nail Laqueur in Nr.14

1 Kommentar:

  1. oh wow, die lacke sind ja echt super :)
    gefallen mir total gut.
    <3

    AntwortenLöschen