Montag, 28. Januar 2013

{Reisebericht} Teil 2: Kambodscha

x
Nach Bangkok flogen wir für zweieinhalb Tage nach Siem Reap in Kambodscha, um uns den berühmten Angkor Wat (klick für Wikipedia-Link) anzuschauen ("Wat" heißt nichts anderes als Tempel).
DER Blick auf Angkor Wat :)

Angkor Wat ist allerdings nur ein Tempel in einer riesigen Tempelanlage mitten in wunderschönen Dschungel von Kambodscha, ich hatte erwartet, dass alles viel kleiner ist! Die Tempel waren ursprünglich hinduistischer Herkunft, sind ca. 1000 bis 700 Jahre alt und  sehr gut erhalten oder sehr gut restauriert. Wem Angkor jetzt gar nichts sagt - Angie Jolie ist da bei Tomb Raider drinne rumgesaust ;)
Ich wil hier auch gar nicht auf Geschichtslehrer machen, sondern zeige euch lieber die Fotos!
Leider unscharf - wir waren in Siem Reap schön essen, lecker Khmer-Essen stilecht im Bananenblatt serviert :)
Blick vom Angkor Wat über den Dschungel
Bayon Tempel mit den großen Köppen ;)


Mein To-Do in Kambodscha / Siem Reap:
  • Angkor Wat besichtigen!!
  • Bayon Tempel besichtigen, das ist die zweitgrößte Tempelanlage und die mit den Riesenköpfen
  • zum Sonnenuntergang auf den Hügel Phnom Bakhend klettern
  • Affen füttern
  • Fußmassagen machen lassen, die sind nirgends so billig wie hier
  • Eine Apsara-Show besuchen (das sind die Nymphentänzerinnen des Buddhismus, in vielen Restaurants gibt es abends Shows mit Buffet für ca. 12-16$)
  • Keine Landeswährung mitnehmen, der Rial ist schwach, amerikanische Dollar werden viel lieber gesehen
  • Sollte man nach Phnom Penh kommen, der Hauptstadt, Königspalast besuchen
  • keine Angst vor den ehemaligen Kommunisten haben, das Land ist eine Reise wert!

Kommentare:

  1. Sooooooo schöne Bilder. Wahnsinn was du bzw. ihralles bisher erlebt habt (was ich bisher hier sehen konnte) :)
    Ein gewisser (gesunder) Neid Faktor mag sich deutlich zeigen *hihi.
    Irgendwann möchte ich auch etwas von der Welt sehen, denn wie man bei dir sehen kann, wartet die Welt darauf, gefunden und genossen zu werden.

    Wie gesagt, sehr schöne Bilder. ich hoffe ihr habt jede menge Erinnerungen gespeichert und seit Energie geladen wieder ins nasse und kalte Deutschland gekehrt :)



    PS: Ich habe dich in meinem blog getagged, würde mich freuen wenn du mit machst, dennoch ist es keine Pflicht.

    Liebe Grüße, zerrissener Schmetterling :)

    http://zerrissene-gedanken-eines-schmetterlings.mrsd.de/?p=319

    AntwortenLöschen
  2. Wie toll die Fotos sind, man merkt sofort dass ihr eine wundervolle Zeit hattet. :) Es ist schon ein Wunder was die Menschen schon alles gebaut und aus Stein gehauen haben. :)
    Das Essen sieht auch yummy aus, da kriegt man schon früh am Morgen richtig Hunger. :D

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen